«Dabbas» statt Abfall?

Weniger Abfall braucht Pioniere, die bereit für mehr Aufwand sind. Die ersten Restaurants machen bereits mit und sind auf unser Kreislaufsystem umgestiegen. Uns ist wichtig, dass alles reibungslos funktioniert. Darum führen wir unser Verpackungs-Kreislaufsystem Schritt für Schritt ein und können im Moment noch nicht von allen Restaurants mit unseren «Dabbas» ausliefern. Wir geben aber alles, dass wir möglichst bald komplett auf unser Kreislaufsystem umsteigen können und ganz ohne Abfall auskommen.

Unsere Pioniere

Wir sind unser System konstant am verbessern und es kommen laufend neue Restaurants dazu. Bei diesen Restaurants kannst du dein Essen bereits ohne Abfall bestellen:


Alpenrose | Knödl | Ooki Izakaya | Himalaya Burger | Banhmi | Nadas | Légère | Afghan Anar | Café Boy | Huusbeiz | Huusgm8 | Mohini

So funktioniert’s

  1. Deine Adresse eingeben und dein Lieblingsessen von den besten Restaurants in Zürich bestellen.
  2. Mit viel Liebe bereitet das Restaurant dein Essen zu und füllt es in ein Dabba — unsere wiederverwendbaren Behälter. Gegen ein Depot von 6 CHF kannst du das Dabba so lange nutzen, wie du willst.
  3. Unser Kurier holt dein Essen beim Restaurant ab, schwingt sich auf sein Velo und bringt es so schnell wie möglich zu dir nach Hause.
  4. Ob gemütlich vor dem Fernseher, zwischen zwei Meetings im Büro oder mit Freunden zu Hause. Jetzt heisst’s geniessen — und das ohne Abfall. Nach dem Essen spülst du das Dabba kurz aus oder wirfst es in die Spülmaschine.
  5. Bei deiner nächsten Bestellung nimmt der Kurier deine leeren Dabbas wieder mit. So erhält du deine 6 CHF Depot zurück, die Behälter bleiben im Umlauf und sie werden wiederverwendet.

Die Dabbas

Unsere Dabbas sehen nicht nur cool aus, sie sind auch super praktisch. Sie sind 100% auslaufsicher, gefrierschrank- und mikrowellengeeignet (ohne Deckel), temperaturbeständig bis 100°C sowie spülmaschinenfest. Wenn du also mal nicht alles fertig essen magst, kannst du es einfach in den Kühlschrank packen und am nächsten Tag aufwärmen und gleich nochmals geniessen. Danach einfach in die Spülmaschine, wie normales Geschirr.

Hygiene

Die Dabbas sind lebensmittelecht und geschmacksneutral. Nachdem wir die Dabbas bei erneuter Bestellung wieder zurücknehmen, werden sie in einer branchenüblichen Gastronomie-Waschanlage gereinigt und getrocknet. Anschliessend werden sie in geschlossenen Kisten wieder an die Restaurants verteilt.

Nachhaltigkeit

Bei Dabbavelo tun wir alles, um eine möglichst nachhaltige Lösung für Food Delivery zu bieten. Mit unserem Kreislaufsystem für Verpackungen vermeiden wir grosse Mengen an Abfall. Zudem liefern wir ausschliesslich per Velo und minimieren so den CO2-Ausstoss im Lieferprozess messbar.

Aber die Dabbas sind ja aus Kunststoff.
Sind die wirklich nachhaltig?

Ja, sind sie. Unsere Dabbas bestehen aus Polypropylen (PP). Das Material ist zu 100% recycelbar, BPA frei und ist extrem bruchsicher, was eine lange Lebensdauer ermöglicht. Denn entscheidend für die Umwelt ist wie oft die Dabbas gebraucht werden. Laut Hersteller können die Behälter 200 Mal verwendet werden und ersetzen somit 200 Einwegverpackungen. Doch bereits ab 10 Verwendungen sind sie umweltfreundlicher als Einwegverpackungen aus Styropor oder Aluminium. Im Vergleich zu alternativen Materialien hat PP zudem einen relativ geringen Energieverbrauch sowie eine hohe Recyclingfähigkeit, wodurch das Material in Bezug auf Herstellungsbedingungen am Besten abschneidet.